· 

Tipps&Tricks Februar 2019...Hecht

Hecht, Hechtangeln, Angelservice, Angeln
Wichtiges Zubehör zum Hecht-Angeln!!

Hallo Raubfisch Jäger,

heute gibt es ein paar Tipps für das Hecht-Angeln von mir. Was viele Raubfisch-Neulinge oft vergessen ist das richtige Zubehör, wenn es auf Hecht geht. Ich meine nicht die Ruten oder Köder Auswahl, sondern Dinge wie Kescher,Verbandszeug, Messer, Desinfektionsspray, stabile Zangen und eine Abhakmatte. Ich empfehle auch immer einen Seitenschneider (Qualitäts-Schneider um auch wirklich Drillinge oder Sprengringe durch schneiden zu können) dabei zu haben!! Wer schon mal einen Drilling im Finger oder sonst wo hatte weiß wie gut es ist, wenn dieser vom Widerhaken befreit werden kann.

Diese Dinge sind wichtig beim Hechtfischen

  • Kescher- Der Kescher sollte ausreichend groß sein, das Netzt gummiert! Hechte werden bis 150cm lang. (Bitte keine Forellen-Kescher)
  • Spitzzange- Zangen sollte man besser 2 dabei haben. Je nach Sitztiefe der Haken empfehle ich Zangen-Längen von 20-40cm.
  • Verbandszeug/ Desinfektion- Wunden am Wasser besser immer gleich desinfizieren und verbinden.
  • Seitenschneider- ist Pflicht wenn Catch&Release erlaubt ist. Haken im Finger und Hecht ist schmerzhaft. Gut wenn schnell abgekniffen werden kann.
  • Abhakmatte- ist "Pflicht" wenn Catch&Release erlaubt. Die Schleimhaut der Fische sollte nicht mit den Boden oder Kleidung in Berührung kommen! Matte nass machen!

Wenn kein Catch&Release erlaubt ist oder ihr einen maßigen Hecht entnehmen wollt, dann tötet den Fisch sofort! Dazu ist ein stabiler Gegenstand ( "Totschläger", Holzknüppel, etc.) zum betäuben und ein Messer mitzuführen.

Ich wünsche euch viel Erfolg und Spaß beim Angeln auf Hecht. Jeden Monat gibt es neue Tipps&Tricks. Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt schreibt uns eine Mail. Wir werden schnellstmöglich Antworten! Grüße Marc

 

Marc mit schönen Hecht...Viel Erfolg beim Angeln auf Hecht
Marc mit schönen Hecht...Viel Erfolg beim Angeln auf Hecht