Unsere "Abenteuer" am deutschen Rhein


Hart am Rhein

Keine leichte Sache am Rhein.Kalt, nass und windig!!

Almir hart am Zander und immer gute Laune!! Well done Almir.


Marius, Mario & Marc auf Zander "Jagd"

Marius, Marc und "Gastangler" Mario

auf Zander am 30.10.2017

Hallo Leute,

wir waren mal wieder zum Rhein gefahren um gezielt auf Zander zu Angeln (leider kommen wir nicht so oft dazu...).

Die Vorfreude war riesig und mit Mario ging noch ein guter Freund mit auf die Pirsch am Rhein.

Wir fuhren gegen 11 Uhr Richtung Wesel/Niederrhein los und waren gegen 13 am ersten "Spot".

Nach ca. 45min. ein harter Biss auf einen Illex Gummifisch, leider war Marc noch im Ruhemodus und der Anhieb ging ins Leere. Dafür konnte Mario wenig später einen schönen Barsch fangen.

 

Wir fischten noch ca. 1,5 Stunden, konnten aber keinen weiteren Fisch fangen. Es wurde Zeit für einen Spot Wechsel. Natürlich nutzten wir die Pause um neue Kräfte zu tanken und die Strategie für die nächsten Stunden fest zu legen....Weiter ging es zu einer bekannten Stelle in Wesel. Naja der Befischungsdruck ist da schon groß, aber in der Vergangenheit hatten wir dort schon Zander bis 76cm gefangen.

Am neuen Spot angekommen dauerte es auch nicht lange und Marius hatte einen halbstarken Zander an der Rute. Ein schöner Anfang!! Noch vor der Dämmerung fingen die Zander an "bissig" zu werden. In schneller Reihenfolge kamen die Bisse, leider gingen 2 Fische nach kurzen Kontakt verloren. Es war dann Marc der kurz vorm dunkel werden seinen ersten Zander fing.

Als die Nacht den Tag ablöste stieg die Bissfrequenz und Marc konnte noch 4 weitere Zander "verhaften".

Auch wenn die größe der Fische relativ klein war, so hatten wir alle doch reichlich Spaß!!

Das unser Angelkumpel Mario dabei war, rundete den Tag perfekt ab!! Das schreit nach einer Wiederholung!!

P.S. der Köder des Tages war der Golactica "Jupp" Farbe Hot Fire Pike. Fast vergessen....Marc konnte auch einen schönen Flußhecht fangen. Kein Riese aber ein richtig guter Kämpfer. Das war ein perfekter Angeltag unter Freunden!! Tight Lines


Marius und Benny am 04.06.17

Leider bissen nur kleine Zander!! Die Jungs waren aber dennoch zufrieden und glücklich was ans "Band" bekommen zu haben....Well done!! Beim nächsten Mal kommen die Monster Zander.

Tight Lines

Marc


Rees am 04.03.2017

Moin Moin ihr Lieben,

 

wir (Marius, Benny und Marc) waren am 4.3. am Rhein bei Rees on Tour. Was ein schöner Angeltag! Temperaturen wie im Frühling und fast kein Wind, dazu steigender Wasserstand (okay war vielleicht ein wenig viel Wasser) machten die Stunden am Wasser zum mini Urlaub. Einfach klasse mit Freunden am Wasser zu sein.....

 

Los ging es um 11 Uhr am ersten "Spot". Die Zander wollten aber nicht so richtig und wir wechselten oft die Köder. Marius fing dann gegen 14 Uhr den 1. Zander 2017 auf einen No-Action Köder in Braun.

Gegen 15 Uhr ging es zu einen Buhnenfeld kurz hinter Rees. Große Buhnen und eine Brücke, das roch förmlich nach Zander. Und siehe da!! Kurze Zeit später hing ein Zander an Bennys Rute......, wieder auf einen braunen Köder! Petri Heil Benny.......

Nach einigen Fehlbissen und Aussteigern, wechselten wir in der Dunkelheit auf Wobbler. Der Plan ging voll auf und Marius fing diesen schönen Zander auf einen Hybrida Wobbler im Flachen Bereich der Buhne...

Marc ging leider "leer" aus.........sein bester Fang war dieser Turnschuh "Predator"!! hahaha...

Tight Lines

Extra Food Tipp: "Steffis Grillpavillon" in Rees.......Pommes, Schnitzel, Currywurst und Schaschlik sehr gut!!


Rhein bei Wesel 28.01.2017

Hallo Leute,

 

am Samstag waren Marc und Marius auf einem Spontantrip zum Rhein. Die beiden haben während der langen Autofahrt lange darüber diskutiert welche Stelle sie befischen wollen. Den beiden war klar, dass Sie auf Grund des Wetters und des Winters eine ruhige Stelle brauchen. Schnell war den beiden klar wo es hingehen wird, denn Sie wussten das der ausgewählte Spot relativ tief ist und die Strömung sehr langsam ist.

 

Die harten Winterbedingungen haben den beiden einiges an Ausdauer und Konzentration geraubt. Die beiden haben ca 6 Std gefischt ohne einen einzigen Biss. Sie hatten noch nicht einmal einen Fehlbiss. Die Köder wurden gewechselt wie am Fließband. Es wurde alles ausprobiert, große, kleine, dicke, schlanke, action, no action und so gar low action Köder. Es wurde alles dran gehangen was die gesamte Farbpalette hergibt. Nach langem wechseln der Köder fand Marius noch ein Päckchen in seinem Rucksack, er selbst hatte diese Köder noch nie gefischt und war auch nicht wirklich von der Farbe überzeugt aber trotzdem versuchte er ihn und wurde nach über 6 Stunden ohne Biss mit einen harten TOCK überrascht. Nach einem kurzem Drill zeigte sich ein prächtiger Barsch von genau 40 cm, sein neuer PB.

 

Leider passierte nicht mehr viel den Tag und so konnten Sie die Winteratmosphäre noch am Rhein genießen.

 

Petri Heil

 

Euer Angelservice Sauerland Team


Eisangeln am 07.01.2017....Duisburg/Krefeld

Messe & Eisangeln am 07.01.2017

Am 07.01. waren wir (Benny, Almir, Marc) in Duisburg auf der Angelmesse. Viele nette Leute getroffen ein paar Sachen gekauft und die ein/- oder andere Neuheit befingert! Wir finden eine sehr gute Messe. Anschließen, so gegen 14Uhr waren wir noch am Rhein auf Zander aus! Das Wetter war "eisig" und die Zander nicht in Beißlaune. Obwohl wir eine gute Stelle (eine Hafeneinfahrt) hatten, mußten wir um 18.30 das Angeln beenden, da es immer glatter wurde (leichter Eisregen). Egal, das war ein super Tag unter Freunden!


Der Rhein im Winter hat seinen eigenen Charme