· 

Tipps&Tricks für Anfänger 03/19

Tipps&Tricks für Anfänger 03/2019

Grundlagen-Hecht

(Alle Angaben sind Richtlinien,die mit unterschiedlicher Angelart variieren)

1. Material:

- Eine Rute mit einer Länge von 2,40-3,00 Meter.

-Wurfgewicht zwischen 60g bis 120g.

- Für den Anfang eine Stationärrolle und eine Schnur mit ca. 12 kg Tragkraft.

-Beim Hechtangeln ist immer ein

Stahlvorfahr zu verwenden!

Damit habt ihr eine gute und solide Grundausrüstung.

2. Techniken:

-Oberflächenangeln, Schleppangeln, Vertikalangeln, Drop Shot Angeln, Spinfischen und einiges mehr.

3. Köder:

Das ist ein riesiges Thema, welches wir Euch Schritt für Schritt noch ausführlich erklären werden.

-Köderfische: Weißfische und Salzwasserfische (wie halbe Makrelen und Sardinen am System). An der Pose oder am Grund.

-Kunstköder: wie Gummifische, Spinner, Blinker, Wobbler, Twister, Jerkbaits, usw.

4. Gewässer:

Zuerst, um einem Erfolg möglichst nahe zu kommen, Infos ein holen. Z.b. : bei befreundeten Anglern, im Angelladen eures Vertrauens oder im Internet. Damit gewährleistet ist, das ein guter Hechtbestand vorhanden ist. Stellen an denen schon Hecht gefangen wurde bieten immer ein gutes Potenzial.

5. Angelstellen:

Hechte halten sich gerne an Seerosenfeldern, Schilfkanten, versunkenen Bäumen, Krautfeldern, Abbruchkanten auf wo sich Beutefische befinden, und natürlich auch im Freiwasser (das wird in einem

eigenem Kapitel noch umfassend beschrieben).

Das sind die Grundlegenden Basics auf die ihr gut aufbauen könnt. Wir werden in kommenden Berichten auf die unterschiedlichen Punkte eingehen, und sie euch ausführlich erklären.

Viele Grüße und ein dickes Petri von Lars

P.S. Wenn ihr schon ein Grundwissen habt,und möchtet Tipps und Tricks über eine bestimmte Technik bekommen. Dann lasst es uns wissen.