Hot Lures für die Raubfischjagd

What We Catch and when We Catch'em


Wuidwossa ZANDA 128F im Fokus

Das fischen mit Wobblern auf Zander ist wieder schwer angesagt! Wir haben für Euch den Wuidwossa Zanda 128F jetzt ein paar Monate getestet.......fängt dieser Wobbler Zander?

...um es vorwegzunehmen, ja er fängt Zander!! Im Testzeitraum konnten wir ein paar schöne Zander und Hechte fangen.

 

Länge: 128mm

Haken: VMC  (3 Stück)

Besonderheiten: schwimmend, Balance-Kugelsystem für sehr stabilen und nicht zu aggressiven Lauf bei normaler                             Einholgeschwindigkeit.

Rolling Action, 3D Linsenaugen in rot-schwarz,

Gewicht: ca. 24gr.

Lauftiefe: 0,8- 1,5m (Hersteller Angabe)

Getestet am Rhein und Sorpesee

Die von uns getesteten Köder sind sehr sauber Verarbeitet und besitzen eine robuste Tauchschaufel. Die Farbauswahl (es gibt 5 Farben mit und ohne UV) ist für alle Situationen ausreichend.

Das Laufverhalten hat uns begeistert! Schon bei einer sehr geringen Einholgeschwindigkeit fängt der Zanda an zu laufen...Spitze! Die leicht rollende Aktion verführte im Testzeitraum Zander, aber auch Hechte.

Die Wurfeigenschaften sind dank eines "Weight Transfer System" überragend. Der Zanda 128F fliegt wie ein Pfeil durch die Luft, selbst bei Gegenwind!

Wir sind oft  in der Dämmerung und Nachts auf Zander unterwegs und setzen dabei gerne den Wuidwossa Wobbler ein.

Er lässt sich sehr zielgenau Werfen und das ist im Dunkeln von großen Vorteil. Man sollte ihn aber nicht zu knapp über die Steinschüttung führen, da er doch gute 1- 1,50m tief abtaucht (da wünschen wir uns etwas weniger Tauchtiefe). Der Zanda 128F ist langsam auftreibend was in dieser Situation hilft. Kurze Spinstopps sind für die eher trägeren Zander verlockend!!

Auch in stärkerer Strömung läuft er sehr gut!! (gut für Rapfen)

 

Laufverhalten: 8/10

Die Qualität der Wobbler ist sehr gut. Die robuste Tauchschaufel und der Wobblerkörper halten so einiges aus. Die Farben haben uns gefallen, die UV aktiven Dekore brachten im Dunkeln deutlich mehr Bisse.

Die schwarzen VMC Haken sind gut. Leider gibt es da eine gewisse Serienstreuung d.h. es waren nicht alle Haken gleich scharf... Der Preis von 13,95 Euro geht voll in Ordnung.

 

Preis/Leistung: 7/10

Fazit:

Der Wuidwossa Zanda 128F ist ein guter Zanderwobbler

Er punktet in der Qualität, bei den Wurfeigenschaften und beim Laufverhalten. Das er langsam aufsteigt gefällt dem Team sehr gut. Einen leichten Punktabzug gibt es von uns für seine Lauftiefe von 1-1,5m. Hier wünschen wir uns ein wenig weniger.

Wir können den Zanda 128F empfehlen.

 

Gesamt Punkte: 7,5/10

Mehr Infos: www.wuidwossa.de

Tight Lines


Golactica Jupp Gummi Test

Stephan Gockel Gummifisch "Jupp" im Test

 

Hallo Feunde,

wir haben den Gummiköder "Jupp" von Stephan Gockel ein paar Wochen gefischt und sind begeistert. Mit 12,5cm (5inch) hat der Jupp eine gute Länge für Barsch, Zander und Hecht. Die Wurfeigenschaften sind wirklich überragend (geht ab wie ein Pfeil....!!). Die Auswahl der Farben ist super. Eine klasse Mischung aus Natur und UV aktiven Bereichen, überzeugte die Fische bei unseren Testfischen häufiger. Neben Barschen und Zandern am Rhein, gingen uns am Sorpesee auch die Hechte auf den Jupp. Die Fische mögen diese Gummis!!

Die Gummimischung ist weich und doch sehr haltbar. Der Köderlauf ist perfekt (auch eingeleiert auf Hecht).

Wir finden den Jupp super!! Er hat einen festen Platz in unseren Köderboxen sicher.

Tight Lines

A.S.S-Team

Infos unter:

www.zander-guide.de


Zocca Baits "Made in Hamburg"

Zocca Baits Update!! 26.03.17

Diese Köder fangen auch beim Vertikal Angeln sehr gut!!

Angelservice-Sauerland Team Angler Benny mit schönen Zetti gefangen im Rhederlaag auf die Farbe Green Tomato...Petri Heil Benny

 

Es sind jetzt auch neue Farben online!!

Check it!!

Zocca Bait 13cm "Zander Flush"

Die Zocca Baits werden von Marko Smitt in "Handarbeit" bei Hamburg gefertigt. Die Qualität der Gummifische ist sehr gut! Die angebotenen Farben sind für alle Gewässer geeignet. Bei unseren Testfischen war die Farbe "Green Tomato" am erfolgreichsten. Die Farben UV Bass, Salt&Pepper und Edition HD Fire brachten ebenfalls viele Bisse. Der "Action" Köder hat ein sehr lebhaftes Laufverhalten und wird eingeleiert wahrscheinlich auch auf Hecht erfolgreich sein. Wir fischten die Zoccas mit der Faulenzer Methode am deutschen Rhein. Die Gummimischung ist relativ fest und haltbar. Einzig der Übergang zum Schaufelschwanz ist sehr dünn, wir verloren im Testzeitraum zwei "schaufeln" bei Fehlbissen. Die Köder kosten online ca. 5,99-6,99 Euro (4Stück) was wir als angemessen empfinden. Man kann sagen die Zocca Baits sind ihr Geld wert!! Das Köderspiel und die hohe Verarbeitungs Qualität ergeben bei uns die Gesamtnote "Sehr Gut"

Infos unter: www.zocca-baits.de

 

Zocca-Baits

Der Trumpf am Wasser


Mard Reap "Swimbaits" im Test

Hallo Raubfisch Freunde,

die Jungs (Danke Stefan) von Mard Reap haben uns freundlicher Weise Test Swimbaits gegeben und wir haben fleißig seit dem 1.5. die Köder am Sorpesee gefischt (und werden es auch weiterhin tun).

Schon der 1. Eindruck viel sehr Positiv aus. Klasse Optik, sehr schöne Farben und eine super Qualität, da wurden wir ganz nervös! Uns war klar die Dinger fangen!!

Anfang Mai war es dann soweit!!

Almir fing am 1. Mai gleich 2 schöne Fische auf den 26er Mard Reap beim Schleppangeln!!

Das Laufverhalten unserer Testköder ist sehr schön und gleichmäßig d.h. sehr natürliche Schwimmbewegung mit einem leichten Flanken ohne Aussetzer. Perfekt! Der 34cm Swimbait braucht beim Schleppen min. 3,2 km/h (Mard Reap gibt ab 3,5 km/h vor), die 26er Version fängt schon bei 2,7 km/h an zu laufen.

Wie Anfangs erwähnt ist die Verarbeitungsqualität überragend, aber jetzt kommt das Beste für uns...Das Gummi ist extrem Biss und Reissfest!!! Selbst Hechte über 100cm konnten den Ködern nicht viel anhaben!!

Die 19cm und 26er Versionen lassen sich noch prima mit Hechtruten um die 100gr. Wurfgewicht werfen. Auch geworfen im Freiwasser konnten wir viele Hechte überlisten! Die Sprengringe und die Haken sind sehr gut und haltet so einiges aus.

Unser Testgewässer der Sorpesee hat sehr klares Wasser. Und dafür sind die Farben Alpwhite, Candy, Goldy und Silver wie gemacht! Gerade Alpwhite und Goldy konnten viele Hechte überlisten. Die Farbe Firecrush ist aber nicht nur für trübe Gewässer gut. In der Dämmerung oder bei trüben Himmel ist auch Firetiger eine gute Option am Sorpesee.

 

Fazit: Diese Köder aus Österreich sind Perfekt!! Geiles Laufverhalten, Umweltbewußt und super fängig.....ein Traum für jeden Köderfetischisten, allerdings nicht ganz billig!!

Wir werden weiter Berichten!!

Euer A.S.S Team

 

Weitere Infos siehe unten!


Mard Reap Swimbait "IT‘S NOT A BAIT – IT’S A HUNTER"

Mard Reap Swimbait "100% Made in Austria"

Der Mard Reap Swimbait wird in Österreich/Obertrum am See mit viel Liebe von Stefan Lechner und seinen Jungs produziert.

Im Fokus der Entwicklung steht nicht nur die Fängigkeit, auch die Umweltverträglichkeit ist ihnen sehr wichtig!

Die Köder sind zu 100% PVC frei und ungiftig!!

Gerade in der heutigen Zeit ein wirklich wichtiger Aspekt für den Umweltbewussten Angler.

 

Mard Reap zu seinen Ködern:

 

"Das Aussehen, das Schwimmverhalten und die verwendeten Materialien machen den Mard Reap Swimbait zu einer einzigartigen Fangmaschine.

Der Mard Reap Swimbait ist ein exklusiver Schleppköder zum Angeln auf Raubfische in Süß und Salzwasser.

 

Das Design ist eine Mischung verschiedener Weißfische. Die Tauchschaufel ist aus einem Stück, im Kopf mechanisch fest verankert und aus einem extrem schlagzähen Biokunststoff gefertigt.

 

Die verschiedenen Farbstellungen, von silber bis zu UV-aktiven Reizfarben, bieten für unterschiedliche Gewässer- und Wetterverhältnisse die richtige Basis.
Der Swimbait ist mit hochwertigen 3D Augen bestückt und überzeugt durch einen super realistischen Lauf.

 

Der Mard Reap Swimbait ist zu 100% in Österreich gefertigt und wird in Handarbeit lackiert.

 

Die verwendeten Materialien sind ungiftig, gewässerneutral, frei von PVC, Phthalat und Blei.
Wir, von Mard Reap, bieten eine Alternative zu PVC, nützen den technischen Fortschritt und die neuen Entwicklungen im Kunststoffsektor für unsere Produkte.

Der weiche Rumpf ist aus einem extrem bissfesten Material, welches man nicht mit herkömmlichen Gummifischen vergleichen kann. Der Köder hat so gut wie keine Einschnitte nach einem Hechtbiss.

Unsere Einstellung zur Natur ist, diese zu erhalten und zu schützen. Bessere Umweltfreundlichkeit sowie eine ressourcensparende Produktion bei den verwendeten Kunststoffen ist uns ebenso wichtig, wie gute Fangergebnisse."

Den Swimbait gibt es in 3 verschiedenen Längen 19/26 und 34cm, Die Lauftiefe variiert je nach Modell zwischen 3 und 8m. Die Gewichte der Schleppköder liegt zwischen 40 und 220 gr. ohne Haken.

Es gibt 5 Farben mit und ohne UV.

Zum Test Weitere Infos unter:

www.mardreap.com

Tight Lines

Angelservice-Sauerland Team


Ködervorstellung Komodo Shad&Komodo Claw

SPRO Komodo Shad und Komodo Claw

Die SPRO Komodo Shad Serie hat uns voll überzeugt. Gerade der Komodo Shad ist einer unserer Lieblingsköder und immer gut für Barsch, Hecht und Zander. Der "Claw" ist an schwierigen Tagen oft unsere letzte "Waffe" und er hat uns schon manchen Angeltag gerettet! Viele Farben stehen zur Auswahl, unsere Favoriten sind Camo Perch, Brown Glitter, Pepper Melon und Chartreuse Belly. Den Komodo Shad gibt es in den Längen 6, 9 und 11cm. Hier wäre eine 15cm Version ein Traum ( Hallo SPRO!!!!!). Den Claw gibt es in 2 Längen 9 und 11,5cm (11,5 ist unsere Länge auf Zander).

Aus unserer Erfahrung ein "Must have" für alle Barsch und Zander Jäger!

Petri Heil

A.S.S-Team


Ködervorstellung: Boggs Custom Lures


Boggs Custom Lures

Der "Boggs" Bait ist einer unserer Lieblingsköder! Gerade die 30cm und 40cm Varianten am ASO Schleppsystem sind Fangmachinen beim Schleppen auf Hecht am Sorpesee. Die geniale Aktion auch bei geringer Schleppgeschwindigkeit hat uns voll überzeugt. Es gibt eine sehr große Auswahl an Farben, unsere Favoriten sind z.B. GhostShad, Forelle, MadShad und Castaic Tiger.

Ihr bekommt diese genialen Köder z.B. bei ASO-Angelservice und Pikeshop

Längen: 20/23/30/40cm


Mandest Softbait 23cm

Einer der Topköder am Sorpesee auf Hecht und Zander!! Der Mandest hat uns schon sehr viele Fische beim Schleppangeln gebracht. Diese Handmade in Germany Köder entwickeln schon bei niedriger Geschwindigkeit ein genialen Lauf. Egal ob mit 2 Km/h oder mit 4 Km/h geschleppt wird, die Mandest fangen! Tight Lines